Unternehmen

Struktur des EPH

Das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) wurde am 30. September 1992 in Dresden gegründet und ist ein Tochterunternehmen des Instituts für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH (IHD).

Das EPH ist ein Dienstleistungsunternehmen, das Leistungen als akkreditiertes Prüflabor und als Zertifizierungsstelle für Managementsysteme und Produkte, einschließlich Überwachung, für einen breiten Kundenkreis, schwerpunktmäßig aber aus der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie und dem Handwerk, anbietet. Die Prüfungszeugnisse und Zertifikate des EPH als unabhängiger Dritter sind als Leistungsnachweis für Materialien und Produkte weltweit anerkannt. Unsere Fach- und Sachkompetenz bei der Prüfung, Überwachung und Zertifizierung stützt sich auf die technologische Wissensbasis unseres Mutterunternehmens, sowie auf die Flexibilität und das Engagement der Mitarbeiter. Wir entwickeln unser Know-how vorausschauend, um allen Partnern stets ein kunden- und zukunftsorientiertes Leistungsprofil anbieten zu können. Unsere Dienstleistungen sind ein wertvoller Beitrag zur Verbesserung der Produktsicherheit und -qualität, der Gebrauchstauglichkeit und des Gesundheitsschutzes.

Ferner entwickelt EPH Prüfgeräte und Prüfverfahren  bzw. übernimmt Entwicklungen des Mutterunternehmens IHD, um diese, ggf. gemeinsam mit Geräteherstellern, zu fertigen und zu vertreiben.

Die Qualität der Prüf- und Zertifizierungsleistungen des EPH werden durch akkreditierte Managementsysteme gesteuert. Neben dem Hauptsitz in Dresden verfügt EPH über eine Zweigstelle in Detmold (NIMM-EPH), deren Schwerpunkt die Möbelprüfung ist.

Die Serviceleistungen des EPH werden im Rahmen eines globalen Netzwerkes weltweit angeboten. Dazu arbeitet EPH mit Repräsentanten und Partnerlaboratorien in Deutschland, Europa, Asien und Amerika zusammen.

Der Exportanteil der EPH-Serviceleistungen lag 2015 bei ca. 44%.