Werkstoff- und Produktprüfung

Das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) bietet ein umfangreiches Programm an Prüfungen für alle Arten von Holzwerkstoffen an. Grundlage für die Prüfungen bilden nationale und internationale Normen und Richtlinien. Die Prüfungen werden im Rahmen der Fremdüberwachung oder von Dienstleistungen durchgeführt. Für die Begleitung von Produktentwicklungen entwickelt das EPH speziell auf die Kundenanforderungen zugeschnittene Prüfprogramme.

 

Akkreditierung Werkstoff- und Produktprüfungen

Laborbereich Werkstoff- und Produktprüfung

Jens Gecks

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

Leiter Laborbereich

+49 351 4662 243

E-Mail senden

Werkstoffe / Holz / Holzwerkstoffe

Prüfungen von Holz und Holzwerkstoffen

  • mechanisch-physikalische Prüfungen von Holz, Holzwerkstoffen, Möbelkomponenten, Nägeln und Klammern, Fassadenelementen, von Bauteilen, die gegen Absturz sichern, von schwimmend und starr verlegten Fußbodenbelägen, Kunststoffen, Dämmstoffen
  • Ermittlung charakteristischer Werte für Holzwerkstoffe
  • Ermittlung der Feuchtebeständigkeit durch Zyklustests, Klima- und Wasserlagerungen
  • Ermittlung wärme- und feuchteschutztechnischer Kennwerte

Prüfungen von Klebstoffen und Klebverbindungen

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

+49 351 4662 243

E-Mail senden

Fassadenelemente

Prüfungen von Fassadenelementen und
Balkonbrüstungen

  • Mechanische Prüfungen an Platten- und Brettmaterial
  • Physikalische Prüfungen zum Wärme- und Feuchteschutz
  • Auszugsprüfungen
  • Klimaprüfungen
  • Prüfungen nach ETB-Richtlinie "Bauteile, die gegen Absturz sichern"

 

 

 

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

+49 351 4662 243

E-Mail senden

Fenster / Türen

Prüflabor Fenster- und Türentechnik

Prüfungen der Gebrauchstauglichkeit

  • Luftdurchlässigkeit
  • Schlagregendichtheit
  • Widerstandsfähigkeit bei Windlast

Mechanische Festigkeit

  • Vertikallast
  • statische Verwindung
  • Stoßfestigkeit, weicher Stoß
  • Dauerfunktion; Bedienkräfte

Hygrothermische Eigenschaften

  • Nachweis von Verformung / Standverhalten unter Klimaeinfluss

Wärmeschutz Bauelemente

                                                                  - tabellarisches Verfahren

                                                                  - numerisches Verfahren

                                                                  - Messung (Fenster, Türen, Rahmen)

Lüftungstechnische Eigenschaften

  • Nachweis von Lüftungsverhalten / Luftvolumenstrom

CE-Kennzeichnung

Einbruchhemmung

  • Anerkanntes Prüflabor für einbruchhemmende Eigenschaften von Bauelementen RC1 - RC6 nach DIN EN 1627 - 1630                    (bei DIN CERTCO und i.f.t. Rosenheim).

Dipl.-Ing.

André Zänker

+49 351 4662 404

E-Mail senden

Dipl.-Ing.

Heiko Hofmann

+49 351 4662 5103

E-Mail senden

Lutz Neugebauer

+49 351 4662 302

E-Mail senden

Wood-Polymer-Composites (WPC)

  • Prüfung von Terrassendecks aus Holzpolymerwerkstoffen nach den Gütebestimmungen der Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe e.V.
  • Prüfung von Produkten aus Naturfaserpolymerwerkstoffen nach

                               - EN 15534-1 Prüfverfahren

                               - EN 15534-4 Bodendielen

                               - EN 15534-5 Wandbekleidungen

                               - EN 15534-6 Zaunprofile und -systeme

                               - ISO 16616 Terrassendielen

Die Vergabe des Prüfsiegels erfolgt durch die Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe e.V..

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

+49 351 4662 243

E-Mail senden

Bauphysik

Bauphysikalische Untersuchungen an komplexen
Systemen

  • Prüfung von Vollholz
  • Systemprüfungen von tragenden Fußböden
  • Bestimmung des Wärmedurchlasswiderstandes
  • Prüfung von Klebstoffen für nicht tragende und tragende Anwendungen
  • Prüfung von Dämmstoffen auf der Grundlage europäischer Standards
  • Bestimmung der Wasserdampfdurchlässigkeit
  • Prüfung akustischer Eigenschaften (Gehschall/Trittschall)

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

+49 351 4662 243

E-Mail senden

Dipl.-Phys.

Heiko Kühne

+49 351 4662 259

E-Mail senden

Holzbau

Das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) führt zahlreiche Prüfungen an Holz, Holzprodukten und Holzwerkstoffen durch.   Neben den klassischen mechanischen Prüfungen bietet das EPH auch Systemprüfungen, Prüfungen mit dynamischen Einwirkungen sowie bauphysikalische Prüfungen an.   Das EPH ist als notifizierte Stelle u. a. für Brettschichtholz nach EN 14080, festigkeitssortiertes Holz nach EN 14081-1, Holzwerkstoffe nach EN 13986 und Furnierschichtholz nach EN 14374 anerkannt.   Weiterhin ist das EPH als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle nach LBO für verschiedene Holzbauprodukte und Holzwerkstoffe zugelassen.

Mechanisch-physikalische Prüfungen

  • Prüfung von Schalungsträgern

  • Prüfung mechanischer Verbindungsmittel

  • Wärmeschutztechnische Prüfung

  • Prüfung tragender Böden und Dachschalungen

  • Klebstoffprüfung

  • Feuchteschutztechnische Materialprüfung

  • Holzsortierung nach der Festigkeit

  • Klimatische Vorbehandlung

Dipl.-Ing.

Jens Gecks

+49 351 4662 243

E-Mail senden