Biologische Prüfung

Zu den Leistungen des nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Laborbereichs Biologische Prüfungen gehören die Prüfung der bioziden Wirksamkeit, insbesondere von Holzschutzmitteln, und die Bestimmung der Organismenbeständigkeit von Materialien, z. B.  der biologischen Dauerhaftigkeit von Holz, Holzwerkstoffen, Dämmstoffen und Beschichtungsmaterialien. Die biologischen Prüfungen werden im Labor oder auf dem Freilandprüffeld durchgeführt, ggf. nach Vorbeanspruchung durch künstliche oder natürliche Bewitterung, Auswaschung bzw. im Windkanal. Der Nachweis von Mikroorganismen in der Umwelt umfasst die Bestimmung von Schadorganismen mit mikrobiologischen, mikroskopischen und molekularbiologischen Diagnostikmethoden und die Ermittlung der mikrobiologischen (hygienischen) Belastung von Materialien, Oberflächen bzw. in der Innenraumluft.

 

Akkreditierung Biologische Prüfungen

Laborbereich Biologische Prüfung

Wolfram Scheiding

Dr. rer. silv.

Wolfram Scheiding

Leiter Laborbereich

+49 351 4662 280

+49 162 2696 332

E-Mail senden

Prüfung der bioziden Wirksamkeit

Fungizide Wirksamkeit von Holzschutzmitteln

  • Vorbeugende Wirksamkeit gegen holzzerstörende Basidiomyceten, Moderfäulepilze und Bläuepilze
  • Wirksamkeit von Schwammsperrmitteln
  • Freilandprüfungen (z. B. Holzschutzmittelwirksamkeit im Erdkontakt, Doppellagentest)
  • Screenings an Testsubstanzen (z. B. Agardiffusionstest)

Antimikrobielle Wirksamkeit von Filmschutzmitteln und Topfkonservierern

  • Vorbeugende Wirksamkeit gegen Schimmelpilze, Algen und Bakterien nach Normverfahren
  • Screeningtests

Natürliche und künstliche Bewitterung vor biologischen Prüfungen

  • Freilandbewitterung
  • Künstliche Bewitterung im QUV- oder Xenon-Testgerät
  • Verdunstungsbeanspruchung im Windkanal
  • Auswaschbeanspruchung

Dipl.-Ing.

Kordula Jacobs

+49 351 4662 208

E-Mail senden

Dipl.-Biol.

Katharina Plaschkies

+49 351 4662 334

E-Mail senden

Organismenbeständigkeit von Materialien

Dauerhaftigkeit gegen holzzerstörende Pilze

  • Natürliche Dauerhaftigkeit von Holz und Holzwerkstoffen
  • Biologische Dauerhaftigkeit von modifizierten Hölzern und WPC
  • Labor- und Freilandprüfungen

Beständigkeit gegen Schimmelpilze, Bläuepilze, Bakterien und Algen

  • Schimmelpilzprüfung von Dämmstoffen
  • Schimmelpilz- und Algenbeständigkeit von Beschichtungsstoffen (z.B. Lacke und Farben)
  • Antibakterielle Eigenschaften von Fußböden, Textilien und anderen Materialien
  • Wirksamkeit antibakterieller Oberflächen
  • Hygieneuntersuchungen in Innenräumen, Lagern, Archiven, Produktionsanlagen usw.

Dipl.-Ing.

Kordula Jacobs

+49 351 4662 208

E-Mail senden

Dipl.-Biol.

Katharina Plaschkies

+49 351 4662 334

E-Mail senden

Nachweis von Mikroorganismen in der Umwelt

  • Luftkeimsammlung
  • Keimzahlbestimmung
  • DNA-Diagnostik zum Nachweis des Echten Hausschwammes
  • Identifizierung von Hausfäulepilzen mit DNA-Chip

 

 

 

 

Dipl.-Biol.

Katharina Plaschkies

+49 351 4662 334

E-Mail senden

Dipl.-Ing. Sc.

Natalya Rango

+49 351 4662 241

E-Mail senden