Wärmedämmstoffe

Prüfungen von Wärmedämmstoffen sind Rahmen der nationalen und europäischen Zulassung  und Überwachung bzw. der CE-Kennzeichnung sowie bei der Produktentwicklung erforderlich.

Prüfungen:

  • wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften
  • mechanisch-physikalische Eigenschaften
  • Emissionsverhalten
  • Brand- und Schallprüfungen
  • Schimmelpilzresistenz
  • Umweltsimulation im Konstant-, Differenz- oder Wechselklima

Vor Ort erfolgen Untersuchungen zur Einbauqualität durch Luftdichtheitsmessungen (Differenzdruckverfahren gemäß DIN EN ISO 9972) sowie Infrarot-Thermografie.

Anerkennungen:

  • Akkreditierung des Prüflabors nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005
  • Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Wärmedämmstoffe gemäß           EN 13162 bis EN 13171 (notified body no. 0766)
  • Überwachungs- und Zertifizierungsstelle für Wärmedämmstoffe aus Holzwolle, expandiertem Kork und Holzfasern mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung entsprechend Teil IIa des Verzeichnisses der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen der Sächsischen Landesbauordnung (Kenn-Nr. SAC 03)
  • Notifizierung für horizontale Brandprüfungen im Rahmen der EU-Bauprodukteverordnung

Wärmedämmstoffe

Wolfram Scheiding

Dr. rer. silv.

Wolfram Scheiding

Produktmanager

+49 351 4662 280

+49 162 2696 332

E-Mail senden